Willkommen

 

Abildung rechts:
Thawee Ertelt - Mobil mit Rollstuhl und Begleitperson.
Foto: © Axel Ertelt.
 
Hier geht es zum Bericht
„Gerade noch lebensfroh und plötzlich ein Schwerstpflegefall“.
(Zuletzt aktualisiert am 10.12.2013.)

 

Heute ist Dienstag, der 28.03.2017, 08:11:30 Uhr.

 

Herzlich Willkommen

 

auf meiner Homepage, der Initiative „Hilfe für Behinderte", mit Berichten und Links rund um die Themen „Behinderung, Pflege und Betreuung". Hier entsteht ein (sowohl für Anbieter als auch Nutzer) völlig kostenloses, umfassendes Angebot an Informationen zum Themenkomplex. Für Hinweise, Informationen, Linkvorschläge und Anregungen jeder Art bin ich offen und dankbar. Nutzen Sie dazu bitte das Kontaktformular. Ich werde jede Zuschrift individuell beantworten. Sollten Sie auf dieser Seite irgendwelche Fehler finden, dann teilen Sie mir dies bitte ebenfalls per Kontaktformular mit, damit ich diese korrigieren kann.
 
Abbildung links: Mobil mit Rollator. Foto: © matchka, Pixelio.de.

Diese Seite wird laufend ergänzt und/oder aktualisiert. Schauen Sie deshalb regelmäßig wieder vorbei. Auf jeder Seite finden Sie unten das Datum der letzten Aktualisierung der jeweiligen Seite. Auf der Startseite wird Ihnen unten angezeigt, wann es die letzte Aktualisierung auf der Homepage gegeben hat.

Diese private, gemeinnützige Homepge dient ausschließlich dem Zweck der privaten, kostenlosen Information für Betroffene, ihre Angehörigen oder Personen, die beruflich oder privat mit Behinderten und Pflegebedürftigen Umgang haben. Eine kommerzielle Nutzung der auf dieser Homepage veröffentlichten Berichte und Informationen, insbesondere auch der Adressdaten (beispielsweise für Werbezwecke aller Art), ist grundsätzlich untersagt und kann gegebenenfalls strafrechtlich verfolgt werden.


Schnäppchen aus dem Flohmarkt
 
Infopack Behinderung und Pflege 1"
 
Teilabgebildet sind 5 von 12 Heften bzw. Broschüren und/oder Taschenbüchern zum Thema. Im Paket sind: Deutsche Rentenversicherung: „Rente für Pflegepersonen“ (2006) <> Fürsorgestelle Oberbergischer Kreis: „Ratgeber für Menschen mit Behinderung“ (2007) <> Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW: „Ratgeber für Schwerbehinderte“ (1996) <> Ministerium für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie NRW: „Ratgeber für Schwerbehinderte“ (2004) <> Verbraucherzentrale: „Das Pflegegutachten“ (2007) <> Verbraucherzentrale: „Hilfsmittel“ (2003) <> Bundesministerium für Arbeit und Soziales: „Das trägerübergreifende Persönliche Budget“ (2007) <> ForseA e.V.: „Das Persönliche Budget“ (2006) <> Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe: „Schlaganfall“ (2005) & „Folgen eines Schlaganfalls“ (2005) & „Wieder zu Hause“ (2003) & „Wege zu Sozialleistungen“ (2004).
 
Best.-Nr. 018 > Preis: 9,99 € zuzüglich 3,00 € Versandkostenanteil.
 
Infopack Behinderung und Pflege 2"
Thema: Harninkontinenz“
  
A) Prof. Dr. Stefan Corvon und Dr. Hauke Hammerl: „Volkskrankheit Harninkontinenz – Das Selbsthilfebuch“. 173 Seiten mit Abbildungen und einer CD mit Übungen (Übungs-CD), Neuwertig. 1. Aufl. 2010. B) Die Broschüre „Harninkontinenz im höheren Lebensalter“, ein Ratgeber der Barmer GEK, Heft, 16 Seiten, Juni 2012. C) Die Broschüre „Aktiv leben mit Harninkontinenz“ von Hartmann, Heft, 73 Seiten, o.J. D) „Genießen Sie Ihr Leben. Mit dem neuen Inkontinenzslip MoliCare Mobile von Hartmann (Info-Flyer). E) „Spürbar mehr Sicherheit – für ein aktives Leben.“ Tipps und Produktempfehlungen bei Blasenschwäche und Inkontinenz. Produktbroschüre zum Themenkomplex von Hartmann, 34 Seiten. Alles gebraucht (gelesen), aber in sehr gutem, einwandfreien Zustand!
 
Best.-Nr. 021 > Preis: 9,99 € zuzüglich 3,00 € Versandkostenanteil.
  
Infopack Behinderung und Pflege 3"
 
Viele Infos für Pflegende Angehörige und mehr… <> 5 Ausgaben der Zeitschrift „Angehörige pflegen“, Zeitschrift für die Pflege zu Hause, Hefte 3/12, 1/13, 2/13, 3/13, 4/13. Ausdruck des eBook-Ratgebers „Baby“ (22 Seiten) und „Pflegeversicherung“ (37 Seiten). Pflege-/Hilfsmittelkatalog vom rehashop.de 2011. Barmer GEK: „Das richtige Pflegeheim“, Heft mit Tipps und Hinweisen für die Heimsuche. Bundesagentur für Arbeit: SGBII – Arbeitslosengeld II / Sozialgeld, Broschüre 2011. Trionic: „Veloped – Die Alternative zum Rollator“. Barmer GEK: „Alkohol, Medikamente, Tabak: Informationen für die Altenpflege“. Heft, 56 Seiten. Barmer GEK: „Sicherheit im Pflegefall“ über die Leistungen der Barmer. A4-Heft 30 Seiten. Barmer GEK: Prospekte über die Themen „Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff – Was ändert sich?“ + „Leistungen  bei Verhinderung der Pflegeperson“ + „Wohnraumanpassung – Wer trägt die Kosten?“ + „Ambulante Pflegedienste – immer eine Frage der Qualität“. Barmer GEK: „Das Pflegetagebuch" – ist eine wichtige Hilfe und Argumentationsgrundlage für Angehörige bei der Prüfung des Medizinischen Dienstes zur Pflegestufe bzw. Pflegegrad (neu ab 2017).
 
Best.-Nr. 026 > Preis: 9,99 € zuzüglich 3,00 € Versandkostenanteil.
 
 
Jeder Posten ist nur einmal vorhanden! Aus Sammlungs-/Archivauflösung.
Pro Lieferung nur einmal Versandkostenanteil - egal, wieviele Artikel!
Bestellung über das >> Kontaktformular <<.
 
Weitere interessante Angebote finden Sie in meinem >> Flohmarkt <<.
  

DANKE an alle, die am 27. Mai 2013 beim npage-Award für die „Hilfe für Behinderte“ gestimmt haben und uns mit ihrer Stimme den 1. Platz bescherten. Der Award-Gewinn hat uns gezeigt, dass wir uns mit unserer Seite auf dem richtigen Weg befinden und eine wertvolle Hilfe für alle Betroffenen und ihre Angehörigen sind.


DANKE für das überwältigendes Ergebnis beim Besucher-Award im Juni 2013 für unsere Homepage „Hilfe für Behinderte“. Bei 20 teilnehmenden Websites erhielten wir von 2.387 Gesamtstimmen 1.300 Stimmen (= 54,46 %). Ein Resultat, das uns bewiesen hat, dass wir auf dem richtigen Weg sind und mit unserer gemeinnützigen Homepage eine wertvolle und kostenlose Hilfe für die Allgemeinheit leisten.


Diese Homepage enthält zahlreiche Links zu anderen Internetseiten. Sollte mal ein Link nicht mehr funktionieren, bitte ich um eine kurze Nachricht per Kontaktformular, da ich nicht ständig alle Links auf Funktionalität überprüfen kann. Zudem verweise ich bezüglich der verlinkten Seiten ausdrücklich auf die entsprechende Information im Impressum (Bitte lesen!).


                                                                                                                                                                                             
Empfehlen Sie diese Website Ihren Freunden und Bekannten, die mit dem Thema konfrontiert sind. Sie können dazu die nachstehende Funktion nutzen. Einfach Ihre Absender-Mailadresse und die Empfänger-Mailadresse eingeben und dann auf „Abschicken" klicken. Natürlich können Sie den vorgegebenen Text auch ergänzen, ändern oder einen komplett eigenen Text schreiben.                                                                                                                                                                                                                  

Von:
An:
Nachricht:
Sicherheitsfrage:
What is 5 - 1?
Are you a bot?
Was ist Sieben plus Eins ?
 


 
Hilfe für Behinderte

 Seit dem 04. August 2012 waren 23936 Besucher hier.

Heute waren es bereits 1 neue Besucher.
In diesem Moment sind 1 Besucher anwesend.
Gestern waren 6 neue Besucher hier.
 
Diese Website wurde zuletzt aktualisiert am: 21.03.2017 12:22:31 Uhr.
 

 

Besuchen Sie auch: 

Halver - Meine Stadt im Sauerland
 

 


nPage.de-Seiten: Havi Felix (m)ein Leben mit Epi | Neosporose-der Feind beim barfen